Bossguide: Drachen des Alptraums – Der Smaragdgrüne Alptraum

In diesem Guide erfährst du sowohl die Fähigkeiten des Bosses „Drachen des Alptraums“ aus dem Smaragdgrünen Alptraum, als auch die Taktik, um diesen zu besiegen

Ich werde euch im Laufe dieses Textguides alle Fähigkeiten des Bosses erklären und was dort zu beachten ist. Da es sicherlich einfacher ist, den Boss zu verstehen, wenn man den Kampf auch einmal sehen kann, gibt es passend zu diesem Textguide auch einen Videoguide, welchen ihr weiter unten findet.

Während des Kampfes bekommen wir es mit mehreren Drachen zu tun. Dabei sind immer zwei gleichzeitig aktiv. Von Zeit zu Zeit wird ein Drache gegen einen anderen ausgetauscht. Jeder Drache hat dabei verschiedene Fähigkeiten. Es gibt jedoch auch Fähigkeiten, die alle Drachen einsetzen.

Gemeinsame Fähigkeiten

Schlummernder Alptraum: Bekommt ein Spieler 10 Stapel eines Mals eines der Drachen (weiter unten erklärt), wird dieser 30 Sekunden lang betäubt. Vermeidet es also, 10 Stapel des Debuffs zu bekommen.

Verderbter Atem: Der Drache verursacht vor sich Seuchenschaden. weicht diesem Angriff möglichst aus.

Fähigkeiten von Ysondre

Mal von Ysondre: Spieler im Umkreis von 45 Metern erleiden 40 Sekunden lang Schattenschaden. Zudem erhalten betroffene Spieler einen Debuff, der den Spieler bei 10 Stapeln betäubt. Vermeidet es, 10 Stapel des Debuffs zu bekommen.

Alptraumstoß: Eine Kugel, die getroffenen Spielern Schattenschaden zufügt und sie zurückstößt. Danach entsteht eine Alptraumblüte.

Alptraumblüte: Spieler in der Nähe der Blüte erleiden alle 3 Sekunden Schattenschaden. befindet sich kein Spieler bei der Blüte, entstehen regelmäßig Schreckensscheusale. Stellt sicher, dass immer ein Spieler bei der Blüte steht, um die Adds zu vermeiden.

Entweihten Geist rufen: Ruft entweihte Geister, die Spieler wurzeln.

Schreckensscheusal: Verödender Schrecken: Spieler im Umkreis von 5 Metern verursachen 50% weniger Schaden

Entweihter Geist: Besudelte Ranken: Macht Spieler im Umkreis von 10 Metern bewegungsunfähig / Besudelte Eruption: Wenn der Geist explodiert fügt er allen Spielern innerhalb von 10 Metern Schattenschaden zu

Fähigkeiten von Smariss

Mal von Smariss: Spieler im Umkreis von 45 Metern erleiden 40 Sekunden lang Schattenschaden. Zudem erhalten betroffene Spieler einen Debuff, der den Spieler bei 10 Stapeln betäubt. Vermeidet es, 10 Stapel des Debuffs zu bekommen.

Flüchtige Infektion: Sowohl der betroffene Spieler, als auch alle Spieler im Umkreis von 10 Metern um diesen herum erleiden für 90 Sekunden alle 3 Sekunden Naturschaden. Der betroffene Spieler sollte sich aus der Gruppe entfernen, um den Schaden auf Mitspieler zu vermeiden.

Essenz der Verderbnis: Der Drache erschafft eine Essenz der Verderbnis.

Verderbnis: Fügt allen Spielern Schattenschaden zu.

Die Verderbnis des Traums: Verbündete des Bosses werden infiziert. Sollten diese sterben, entsteht ein verderbter Pilz, welcher nach kurzer Zeit explodiert. Meidet die Pilze, nachdem ihr die Gegner getötet habt.

Verderbnisexplosion: Der Pilz explodiert und fügt allen Spielern in der Nähe Naturschaden zu. Meidet die Pilze.

Fähigkeiten von Taerar

Mal von Taerar: Spieler im Umkreis von 45 Metern erleiden 40 Sekunden lang Schattenschaden. Zudem erhalten betroffene Spieler einen Debuff, der den Spieler bei 10 Stapeln betäubt. Vermeidet es, 10 Stapel des Debuffs zu bekommen.

Taerars Schemen: Der Drache teilt sich in zwei Abbilder auf, welche zwar weniger Leben besitzen und auch weniger Schaden verursachen, mache Fähigkeiten des Bosses aber doppelt verwenden.

Verderbter Atem: Der Schemen verursacht vor sich Seuchenschaden. Weicht diesem Angriff aus.

Sickernder Nebel: Versetzt Spieler, die den Nebel berühren für 6 Sekunden in Schlaf. In dieser Zeit erleiden die betroffenen Spieler sekündlich Naturschaden. Meidet den nebel möglichst.

Dröhnendes Gebrüll: Der Drache stößt im Flug ein Gebrüll aus, welches alle Spieler 3 Sekunden lang die Kontrolle über den Charakter verlieren lässt (wird nur eingesetzt, wenn sich Taerar in der Luft befindet).

Fähigkeiten von Lethon

Mal von Lethon: Spieler im Umkreis von 45 Metern erleiden 40 Sekunden lang Schattenschaden. Zudem erhalten betroffene Spieler einen Debuff, der den Spieler bei 10 Stapeln betäubt. Vermeidet es, 10 Stapel des Debuffs zu bekommen.

Geist einfangen: Spieler sondern ein Fragment ab, welches zu Lethon gezogen wird und sowohl diesen als auch Ysondre um 17.000.000 Lebenspunkte heilt.

Düsternis: Alpträume fallen vom Himmel auf den Boden, wo sie im Umkreis von 10 Metern um den Einschlagspunkt Schattenschaden verursachen. Weicht den Alpträumen so gut es geht aus.

Schattenschlag: Macht einen Spieler zum Ziel einer Explosion, welche sich nach 10 Sekunden auf die 3 am nächsten stehenden Spieler ausweitet. Die betroffenen Ziele erleiden alle 3 Sekunden Schattenschaden und ihre Bewegungsgeschwindigkeit verringert sich für 21 Sekunden um 10 % (wird nur eingesetzt, wenn sich Lethon Luft befindet).

Bildet zwei Gruppen, die mindestens 50 Meter auseinander stehen, damit jeder Gruppe nur einen „Mal von …“ Debuff bekommt. Bei 8 Stapeln des Mals werden die Bosse hin und her gespottet, sodass die jeweiligen Gruppen nun den Debuff des anderen Bosses bekommen (Alternativ können die Gruppen auch hin und herlaufen, dabei geht allerdings Schaden verloren). Da jeder Debuff jedes Drachens für sich gerechnet wird, erhaltet ihr so nie die 10 Stapel eines Debuffs und werdet somit auch nicht betäubt. Die Drachen teilen sich ihre Lebenspunkte, ihr müsst also keinen bestimmten Drachen mit eurem schaden fokussieren.

Stellt sicher, dass immer ein Spieler in den Alptraumblüten steht, wenn sich Ysondre am Boden befindet, so vermeidet ihr einige Adds.


Im nächsten Abschnitt möchte ich euch noch einige Rollenspezifische Hinweise geben, die ihr beim Kampf in eurer jeweiligen Rolle beachten solltet:

tanks

  • Achtet darauf, den Abstand von 50 Metern einzuhalten, damit sich die Debuffs nicht überschneiden
  • Dreht die Bosse so, dass die Gruppe an der Seite der Drachen steht
  • Achtet genau auf die Debuffs und spottet bei 8 Stapeln den Boss des jeweils anderen Tanks. Sollte einer der Drachen ausgetauscht werden, kann es vorkommen, dass nicht beide Tanks die gleiche Anzahl an Stapeln des Debuffs bekommen, sprecht euch also gut ab, wann ihr spottet

heiler

  • Dispellt die besudelten Ranken von betroffenen Spielern, damit diese der Explosion der Geister entkommen können, wenn Ysondre aktiv ist
  • Sprecht euch mit den Damage Dealern ab, wer sich als nächstes in eine Alptraumblüte stellen soll

dds

  • Sprecht euch ab, sodass immer ein Spieler in den Alptraumblüten steht, achtet dabei aber auf eure Lebenspunkte, ihr bekommt dort regelmäßigen Schaden

video

Wie versprochen gibt es nun den oben erwähnten Videoguide, um den Bosskampf besser zu veranschaulichen:


loot

Nachdem ihr den Boss besiegt habt, dürft ihr euch natürlich die Belohnung abholen. Folgendes lässt den Boss fallen:

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Guide helfen, diesen Boss zu verstehen und zu meistern. Falls ihr noch Fragen habt, stellt sie mir gerne! Um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, abonniert doch meine Social Media Kanäle (Facebook, Twitter, Youtube). Bis zum nächsten Guide!

0 Kommentare zu “Bossguide: Drachen des Alptraums – Der Smaragdgrüne AlptraumDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.