Bossguide: Elerethe Renferal – Der Smaragdgrüne Alptraum

In diesem Guide erfährst du sowohl die Fähigkeiten des Bosses „Elerethe Renferal“ aus dem Smaragdgrünen Alptraum, als auch die Taktik, um diesen zu besiegen

Ich werde euch im Laufe dieses Textguides alle Fähigkeiten des Bosses erklären und was dort zu beachten ist. Da es sicherlich einfacher ist, den Boss zu verstehen, wenn man den Kampf auch einmal sehen kann, gibt es passend zu diesem Textguide auch einen Videoguide, welchen ihr weiter unten findet.

phase1

Die Fähigkeiten in Phase 1 (Spinnengestalt)

Schmerzensnetz: Verbindet zwei Spieler, die jeweils 100% ihres erlittenen Schadens auf den anderen Spieler reflektieren. Wenn die beiden Spieler weiter als 20 Meter voneinander entfernt stehen, erhöht sich der Schaden. Die verbundenen Spieler sollten zusammen laufen, um den Schaden gering zu halten.

Fütterungszeit: Elerethe steigt hinauf, um kurz darauf die Fähigkeit „Gemeiner Hinterhalt“ zu wirken.

Gemeiner Hinterhalt: Elerethe stürzt sich auf den Boden herab (durch eine große grüne Fläche gekennzeichnet) und verursacht körperlichen Schaden am Einschlagsort. Je weiter die Spieler vom Einschlagsort entfernt sind, desto weniger Schaden erleiden sie. Entfernt euch also so weit wie möglich von dem grünen Bereich.

Nekrotisches Toxin: Zufällige Spieler erleiden sekündlich Naturschaden und einen Debuff, der Spielern in der Nähe zusätzlichen Naturschaden zufügt. Zusätzlich hinterlassen die getroffenen Spieler giftige Lachen, die Schaden verursachen, wenn man darin steht. Die vom nekrotischen Toxin betroffenen Spieler sollten an die Seite laufen, um dort die Pfützen abzulegen und niemand anderem zu Schaden.

Während der Boss sich in der Spinnengestalt befindet erscheinen regelmäßig Adds mit folgenden Fähigkeiten:

Giftiger Spinnling: Triefende Fangzähne: Der betroffene Spieler erleidet pro Sekunde Naturschaden

Giftige Lache: Giftpfützen, die beim Tod der Spinnlinge entstehen, Sie verursachen pro Sekunde Naturschaden, wenn man darin steht.

Zieht den Boss zu beginn des Kampfes an eine Seite der Kampffläche. Sobald „Fütterungszeit“ gewirkt wird, läuft der Tank auf die andere Seite der Fläche, um diesen nach „Gemeiner Hintehalt“ dorthin zu ziehen. Die von „Nekrotisches Toxin“ betroffenen Spieler laufen an eine der anderen beiden Seiten der Fläche, damit die Voids nicht im weg liegen. Die Spinnlinge solltet ihr ebenfalls an einer Seite Tanken (vorzugsweise da, wo die anderen Spieler die Giftlachen ablegen), denn wenn sie sterben, entstehen ebenfalls Giftlachen. Nach einer bestimmten Zeit verwandelt sich Elerethe in die Rocgestalt.

 

phase2

Die Fähigkeiten in Phase 2 (Rocgestalt)

Wolken sammeln: Der Boss schleudert Federn auf die Spieler, die Schaden verursachen. Zusätzlich werden die Spieler durch Wind zurückgedrückt. Lauft gegen den Wind an, achtet dabei darauf, nicht von der Plattform zu fallen.

Schimmernde Feder: Nach dem Einsatz von „Wolken sammeln“ erscheinen einige goldene Federn, die es den Spielern, die sie einsammeln, ermöglichen höher zu springen. Zudem erhalten diese Spieler eine Fähigkeit (Extrabutton), die einen Sprung erlaubt, welcher in der Nähe befindliche Spinnen sofort tötet. Nutzt diese Fähigkeiten, um die kleinen Spinnen zu töten und dem Boss auf die nächste Plattform zu folgen.

Dunkler Sturm: Elerethe fliegt zu einer anderen Plattform und ruft einen Sturm herbei, der pro Sekunde Schattenschaden verursacht, der sich jede Sekunde um 5% erhöht, bis man das Auge des Sturms betreten hat. Folgt dem Boss schnell auf die andere Plattform.

Auge des Sturms: Alle Spieler, die sich im Auge des Sturms befinden, erleiden keinen Schaden vom Dunklen Sturm.

Windende Schatten: Violette Tornados die bei zufälligen Spielern auftauchen ziehen alle Spieler in der Nähe zu sich heran und verursachen dabei jede Sekunde Schattenschaden (hält 4 Sekunden lang an). Steht weitestgehend verteilt, damit möglichst wenige Spieler diesen Schaden bekommen.

Klingenschwinge: Spieler vor dem Boss erleiden Schattenschaden. Getroffene Ziele werden zudem vom Boss weggeschleudert. Sobald der Boss beginnt, diese Fähigkeit zu nutzen, lauft neben den Boss, um dem Schaden/wegschleudern zu entgehen.

Ausgefahrene Klauen: Der aktive Tank erleidet Schattenschaden und einen Debuff, welcher den Schaden von „Ausgefahrene Klauen“ um 100% erhöht. Spottet daher nach jedem dieser Angriffe hin und her.

Wenn der Boss in seine Rocgestalt wechselt, wirkt er einmalig „Wolken sammeln“ gefolgt von „Schimmernde Feder“. Lauft gegen den Wind an, um nicht von der Plattform geworfen zu werden und sammelt die danach erscheinenden Federn ein, um dem Boss auf die nächste Plattform zu folgen, nach dem er „Dunkler Sturm“ gewirkt hat. Es sind nicht genug Federn für alle Spieler da, ein Teil muss also zu Fuß über die Spinnenweben gehen, um zum Boss zu gelangen. Achtet hierbei darauf, die Eier nicht zu berühren (aus denen sonst giftige Spinnlinge kommen) und euch nicht von den Wirbelstürmen herunterfegen zu lassen.

Beim Boss angekommen solltet ihr auf die Wirbelstürme achten. Steht zudem nicht vor dem Boss, um nicht von der Plattform geschleudert zu werden. Der Boss wechselt von Zeit zu Zeit die Gestalten, ihr werdet also mehrmals die Spinnen-/Rocgestalt bekommen, bis ihr ihn besiegt habt.


Im nächsten Abschnitt möchte ich euch noch einige Rollenspezifische Hinweise geben, die ihr beim Kampf in eurer jeweiligen Rolle beachten solltet:

tanks

  • Sprecht euch ab, wer in der Spinnenphase den Boss übernimmt und wer die Spinnlinge
  • Dreht den Boss in der Rocphase aus dem Raid heraus
  • Spottet nach jedem wirken von „Ausgefahrene Klauen“ ab
  • Geht aus dem Blickfeld des Bosses, wenn er „Klingenschwinge“ wirkt

heiler

  • Achtet in der Rocphase besonders auf die Tanks wenn der Boss „Ausgefahrene Klauen“ wirkt, durch den Debuff kann der Schaden enorm erhöht werden

dds

  • Lauft an die Seite, wenn ihr während der Spinnenpahse von „Nekrotisches Toxin“ betroffen seid

video

Wie versprochen gibt es nun den oben erwähnten Videoguide, um den Bosskampf besser zu veranschaulichen:


loot

Nachdem ihr den Boss besiegt habt, dürft ihr euch natürlich die Belohnung abholen. Folgendes lässt den Boss fallen:

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Guide helfen, diesen Boss zu verstehen und zu meistern. Falls ihr noch Fragen habt, stellt sie mir gerne! Um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, abonniert doch meine Social Media Kanäle (Facebook, Twitter, Youtube). Bis zum nächsten Guide!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.