Bossguide: Trilliax – Die Nachtfestung

In diesem Guide erfährst du sowohl die Fähigkeiten des Bosses „Trilliax“ aus der Nachtfestung, als auch die Taktik, um diesen zu besiegen

Ich werde euch im Laufe dieses Textguides alle Fähigkeiten des Bosses erklären und was dort zu beachten ist. Da es sicherlich einfacher ist, den Boss zu verstehen, wenn man den Kampf auch einmal sehen kann, gibt es passend zu diesem Textguide auch einen Videoguide, welchen ihr weiter unten findet.

Der Boss hat 3 verschiedene Modi. Je nach Modus verfügt der Boss über andere Fähigkeiten. Immer, wenn die Manaleiste des Bosses voll ist, wechselt dieser den Modus (Das musst nicht unbedingt immer die Reihenfolge sein, in der ich die Phasen in diesem Guide aufgelistet habe). Bei jedem Moduswechsel bekommt der Boss neue Fähigkeiten hinzu (er verliert die vorherigen Fähigkeiten dabei nicht!). Zudem hat der Boss zwei Basisfähigkeiten, die er von Anfang an benutzt:

Die Basisfähigkeiten

Arkanes Leck: Wenn Trilliax Schaden erleidet, entstehen Pfützen unter zufälligen Spielern, welche darin stehenden Spielern Arkanschaden zufügen. Bei vielen Nahkämpfern: zieht den Boss regelmäßig weiter, um den Pfützen auszuweichen. Bei vielen Fernkämpfern: verteilt euch und weicht den Pfützen aus.

Arkanes Schlitzen: Verursacht Schaden auf sein Hauptziel, wobei der Schaden unter beiden Tanks aufgeteilt wird. Der aktive Tank bekommt zudem einen Debuff, welcher den erlittenen Schaden 30 Sekunden lang um 35% erhöht. Spottet daher also regelmäßig ab (bei ca. 2-3 Stapeln), um die Stapel des Debuffs gering zu halten. Zudem sollten sich beiden Tanks permanent vor dem Boss aufhalten, damit kein anderer Spieler den Schaden des Angriffs abbekommt.


Die Fähigkeiten im Modus "Der Aufräumer"

Giftiges Stück: Es werden giftige Kuchenstücke an zufällige Orte geworfen, welche beim landen Naturschaden verursachen. Isst ein Spieler ein Kuchenstück, erleidet er über 20 Sekunden jede Sekunde Naturschaden. Zudem erhalten betroffene Spieler den Debuff „Vollgefressen“. Weicht den Kuchenstücken möglichst aus.

Vollgefressen: Die Bewegungsgeschwindigkeit des betroffenen Spielers ist für eine Minute um 25% verringert.

Läuternde Wut: Der Boss feuert arkane Geschosse, um alle verbleibenden Kuchenstücke zu vernichten. Jeder dabei zerstörte Kuchenrest fügt allen Spielern Arkanschaden zu. Esst zuvor so viele Kuchenstücke wie möglich auf, um den Schaden hier gering zu halten.

Sterilisieren: Zufällige Spieler stoßen Energie aus, welche allen anderen Spielern im Umkreis von 7 Metern alle 0,5 Sekunden Arkanschaden zufügt (hält 40 Sekunden lang an). Befinden sich Schrubber in diesem Umkreis, werden diese um 70% verlangsamt. Zudem wird ihnen alle 0,5 Sekunden 4% Energie entzogen, Jeder betroffene Schrubber verursacht alle 0,5 Sekunden Arkanschaden. Betroffene Spieler sollten sich zu den Schrubbern stellen, um diese zu schwächen. Haltet euch zudem von anderen Spielern fern, um diesen nicht zu schaden.

In diesem Modus solltet ihr darauf achten, den Kampfbereich „sauber“ zu halten. Das heißt, ihr solltet möglichst viele Kuchenstücke essen, bevor „läuternde Wut“ gewirkt wird. Sprecht euch dabei ab, da das Essen der Kuchenstücke auch negative Effekte mit sich bringt.

Spieler, die von „Sterilisieren“ betroffen sind, sollten sich zu den Schrubbern stellen, um diese zu verlangsamen bzw. ihnen Energie zu entziehen. Die Schrubber säubern den Kampfbereich von Pfützen und Kuchenstücken und laden dabei ihre Energieleiste auf. Ist diese voll, explodieren sie und fügen dem Raid Schaden zu (Siehe Modus „Der Betreuer“/Phase 2)


Die Fähigkeiten im Modus "Der Betreuer"

Aufräumen: Es werden Schrubber gerufen, die nun damit beginnen, die Pfützen aufzuwischen. Stellt euch in die Nähe der Schrubber, wenn ihr von der Fähigkeit „Sterilisieren“ (siehe Modus „Der Aufräumer“/Phase 1) betroffen seid.

Saftiges Festmahl: Wirft ein saftiges Festmahl an einen zufälligen Ort. Isst man dieses Festmahl, erhält der Betroffene einen Schild, welcher Schaden absorbiert.

Ist dieser Modus aktiv, tauchen Adds mit folgenden Fähigkeiten auf:

Schrubber: Läuternde Zerstörung: Der Schrubber explodiert, wenn seine Energieleiste voll ist und fügt so allen Spielern Arkanschaden zu. Verhindert das Aufladen mit „Sterilisieren“ (siehe Modus „Der Aufräumer“/Phase 1)

Dieser Modus nimmt Bezug auf den Modus „Der Aufrämer“. Hier tauchen kleiner Schrubber auf, die ihr möglichst verlangsamen solltet, indem ihr euch mit „Sterilisieren“ in ihre Nähe stellt.


Die Fähigkeiten im Modus "Der Wahnsinnige"

Manaausbruch: Zufällige Spieler erleiden jede Sekunde Arkanschaden.

Überspringende Bande: Zwei Spieler werden miteinander verbunden. Sofern diese Spieler nicht nebeneinander stehen, erleiden beide alle 0,3 Sekunden Arkanschaden. Die verbundenen Spieler sollten sich zusammenstellen, um den Schaden zu vermeiden.

Vernichtung: Trilliax springt in die Mitte des Raumes und wirkt zwei Laserstahlen (vor und hinter sich). Dabei dreht er sich im Kreis, wobei er ab und an die Richtung wechselt. Getroffene Spieler erleiden alle 0.3 Sekunden Arkanschaden. Lauft so nah wie es geht am Boss mit, sodass euch der Strahl nicht trifft.

In diesem Modus gibt es dauerhaften Schaden auf zufällige Spieler, der weggeheilt werden muss. Verbundene Spieler sollten zusammenlaufen, um unnötigen Schaden zu vermeiden. Steht möglichst nicht direkt in der Mitte des Raumes, wenn dieser Modus aktiv ist, da ihr sonst direkt vom Strahl getroffen werdet, wenn der Boss „Vernichtung“ wirkt.



Nachdem ihr den Boss besiegt habt, dürft ihr euch natürlich die Belohnung abholen. Folgendes lässt der Boss fallen:

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Guide helfen, diesen Boss zu verstehen und zu meistern. Falls ihr noch Fragen habt, stellt sie mir gerne! Um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, abonniert doch meine Social Media Kanäle (Facebook, Twitter, Youtube). Bis zum nächsten Guide!

0 Kommentare zu “Bossguide: Trilliax – Die NachtfestungDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.