Erzfresser der Verschlinger Guide

Willkommen zu meinem Guide für Erzfresser der Verschlinger aus der Schwarzfelsgießerei im Schwierigkeitsgrad NHC und HC

Zuerst solltest du dir meinen Videoguide ansehen und wenn du dann noch nicht alles verstanden hast, kannst du dir das ganze noch einmal genauer durchlesen.

 

 

Die Fähigkeiten:

Säurestrom – versprüht Säure, die dem nächststehenden spieler ~700.000 körperlichen Schaden zufügt. Zudem wird der erlittene Schaden von Säurestrom 20 sek. lang erhöht. Alle anderen spieler bekommen bis zu ~350.000 Naturschaden (je nachdem wieviel der nächststehende abgefangen hat).

Schleimiger Schwarzfels – schleudert Schleim auf einen Spieler. Unter diesem Spieler taucht eine Pfütze auf, die alle 1.5 sek. Naturschaden verursacht.

Explosiver Splitter – ein Splitter schießt aus dem Boden, der ~129.000 körperlichen Schaden verursacht und Spieler zurückstößt. 3 sek. später explodiert der Splitter, fügt Spielern in den nähe ~146.000 Feuerschaden zu und betäubt sie für 3 sek.

Schwarzfessperrfeuer – das Ziel bekommt für 8 sek. einen Debuff, bei dem es alle 2 sek. ~17.500 Naturschaden bekommt.

Rollende Wut – Erzfresser rollt in der Kampfumgebung herum und verursacht ~234.000 körperlichen Schaden und betäubt alle getroffenen kurz.

Erderschütternde Kollision – beim Aufprall an einer wand verursacht der Boss ~41.000 Naturschaden an allen Spielern.

Treibender Hunger – je länger der Boss in dieser „Rollphase“ bleibt, desto mehr Schaden macht er (bei jeder Erderschütternden Kollision 5% mehr).

 

Generelle Verteilung:

Ihr solltet vor dem Kampf an den Kreuzungen im Labyrinth Worldmarks aufstellen, das macht die Koordination in der Zwischenphase etwas leichter. Die Nahkämpfer stellen sich zu Beginn des Kampfes hinter den Boss. stellt sicher, dass ihr eine Kickreihenfolge festgelegt habt, damit das „Schwarzfelssperrfeuer“ so oft wie möglich unterbrochen wird.
Die Fernkämpfer und Heiler stellen sich am anderen Ende des Ganges auf.

 

Tanks:

  • Die Tanks müssen bei diesem Boss immer wieder die Position wechseln, um den „Säurestrom“ abzufangen. Dazu stellt sich der Tank, der den Angriff abfangen soll näher an den Boss als die anderen, während der andere Tank die Bossaggro hat. Dabei sollte eine Fähigkeit verwendet werden, mit der man den eintreffenden Schaden verringert, um den Schaden zu verringern, der die anderen Spieler trifft.
  • Nach der Zwischenphase so schnell wie möglich zum Boss zurück und diesen dann so ausrichten, dass der Bosskampf ohne weitere Schwierigkeiten weitergehen kann

 

Heiler/Damage Dealer:

  • Steht dicht zusammen und lauft immer wieder ein Stück, wenn eine Pfütze unter euch auftaucht. Es empfiehlt sich, einen Spieler mit einem Symbol zu markieren, der die Bewegung vorgibt.
  • Die Nahkämpfer sollten auf den explodierenden Splitter achten und diesem ausweichen.
  • In der Zwischenphase sollten die DDs die Erzkisten zerstören und die Heiler sollten sich etwas verteilen, um alle Heilen zu können.

 

Was es noch zu beachten gibt:

  • Sobald die Energieleiste von Erzfresser auf 0 gesunken ist, rollt er durch die Gänge und verursacht sowohl an jedem, den er auf dem Weg trifft, als auch beim Aufprall am Ende eines Ganges Schaden (Der Boss schaut erstmal in die Richtung, in die er als nächstes rollen möchte).
  • Ihr müsst nun die Erzkisten zerstören, damit der Boss das Erz aufnehmen und zurück in die erste Phase gehen kann. Erzfresser tendiert immer in die Richtung zu rollen, in der als letztes eine Kiste zerstört wurde!
  • Weicht dem Boss aus!

 

 

Zurück zur Guideübersicht

0 Kommentare zu “Erzfresser der Verschlinger GuideDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.