Die eisernen Jungfern Guide

Willkommen zu meinem Guide für die eisernen Jungfern aus der Schwarzfelsgießerei im Schwierigkeitsgrad NHC und HC

Zuerst solltest du dir meinen Videoguide ansehen und wenn du dann noch nicht alles verstanden hast, kannst du dir das ganze noch einmal genauer durchlesen.

 

 

Die Fähigkeiten:

Eiserne Wut – steigt mit der Zeit an und ermöglicht den Bossen neue Fähigkeiten zu wirken.

Eiserner Wille – wenn die Gesundheit einer der Jungfern unter 21% fällt, bekommen sie 100 Eiserne Wut und ihr verursachter Schaden wird 20 sek lang um 5% erhöht.

 

Admiralin Ga’an

Eisengeschoss – schießt auf einen zufälligen Spieler und fügt ihm ~66.000 körperlichen Schaden zu.

Schnellfeuer – visiert einen Spieler an und feuert Salven auf ihn ab. Jeder Schuss fügt im Radius von 5m ~120.000 Feuerschaden zu.

Durchbohrender Schuss (ab 30 Wut) – zielt auf einen Spieler und verursacht nach 6 sek ~600.000 körperlichen Schaden. Dieser Schaden wird unter allen Spielern, die zwischen dem Spieler und dem Boss stehen aufgeteilt.

Geschützturm aufstellen (ab 100 Wut) – stellt an einer zufälligen Stelle einen Turm auf, der im Kreis Feuerbälle spuckt. Jeder Spieler, der davon getroffen wird, bekommt 8 sek jede sek ~42.000 Feuerschaden. Der Effekt ist stapelbar.

 

Vollstreckerin Sorka

Klingenspurt – sprinten durch einen Spieler hindurch sowie durch weitere Spieler im Umkreis von 8m. Jeder betroffene bekommt ~120.000 körperlichen Schaden.

Schattenkrämpfe (ab 30 Wut) – ein Spieler wird mit einem Debuff belegt, der alle 2 sek ~36.000 Schattenschaden verursacht, wobei bei jedem Schaden ein Stapel entfernt wird. Wird der Debuff gebannt, bekommt der betroffene sofort ~40.000 Schattenschaden pro Stapel.

Dunkle Jagd (ab 100 Wut) – fixiert einen Spieler für 8 sek und teleportiert sich anschließend zu ihm und fügt ihm ~216.000 körperlichen Schaden zu.

 

Marak die Blutige

Blutritual – visiert einen Spieler an und fügt allen Spielern in einem Kegelförmigen Bereich ~120.000 Schattenschaden zu. Der Spieler, der Marak am nächsten steht, bekommt ~360.000 körperlichen Schaden.

Bluttriefender Herzsucher (ab 30 Wut) – markiert 3 Spieler und springt zwischen diesen hin und her und verursacht dabei ~480.000 körperlichen Schaden. Je weiter diese 3 Spieler auseinander stehen, desto weniger Schaden bekommen sie.

Blutstöße (ab 100 Wut) – Maraks Ziel fängt an zu bluten. dabei wird ein Teil des Schadens, den Marak ihrem Ziel zufügt allen anderen Spielern als Schattenschaden zugefügt.

 

Das Schlachtschiff

Von Zeit zu Zeit wird eine der drei auf das Schiff springen, um von dort aus Bomben auf das Kampffeld zu schießen. Diese Bomben landen in bestimmten Abständen und explodieren nacheinander.  Die Zeiten für die Schiffe sind festgesetzt, es geht immer der Boss auf das Schiff, der am wenigsten Lebenspunkte hat, jedoch jeder nur einmal. Jeder Boss bringt seine eigenen Untertanen mit auf das Schiff, die ihr dann helfen.

 

Admiralin Gar’an:

Uktar – feuert Geschosse auf Spieler ab, die in einem kegelförmigen Bereich ~90.000 Feuerschaden zufügen. Sobald er tot ist, könnt ihr die Bomben am Ende des Schiffes aktivieren, um zurück zu euren Mitspielern zu gelangen.

Kampfsanitäter Rogg – wirkt Schutzzauber auf eure Gegner und Kettenblitzschläge gegen euch.

 

Vollstreckerin Sorka:

Gorak – wirft mit giftigen Messern und verringert dabei die Bewegungsgeschwindigkeit der Spieler um 80%. Zudem ruft er regelmäßig Eiserne Ausweider zur Verstärkung. Sobald er tot ist, könnt ihr die Bomben am Ende des Schiffes aktivieren, um zurück zu euren Mitspielern zu gelangen.

Eiserner Ausweider – verfolgen Spieler und schwächen deren Rüstung, wenn sie sie erreichen.

 

Marak die Blutige:

Uk’urogg – wirkt in kurzen Abständen Pfützen unter die Spieler, die darin alle 2 sek ~144.000 Schattenschaden bekommen. Sobald er tot ist, könnt ihr die Bomben am Ende des Schiffes aktivieren, um zurück zu euren Mitspielern zu gelangen.

 

Generelles:

  • Stellt vor dem Kampf klar, in welche Richtung die Spieler mit dem Blutritual und dem Schnellfeuer gehen (idealerweise in zwei verschiedene Richtungen)
  • Achtet auf den durchbohrenden Schuss und stellt euch mit so vielen wie möglich dazwischen, um den Schaden zu verteilen
  • Es gibt keine feste Reihenfolge, in der man die Bosse in die Phasen schicken sollte. Wir haben es so gemacht: Sorka, Gar’an, Marak
  • Teilt vor dem Kampf 6 Spieler ein, die auf die Schiffe gehen (das könnt ihr mithilfe der Haken am Rand der Plattform). Es sollte jedes Mal ein Heiler und ein Tank dabei sein (in der Phase der Admiralin Gar’an ist kein Tank nötig, schickt einen DD mehr mit)
  • Tötet immer den Untertanen, der euch ermöglicht, zu den anderen zurück zu kommen. Ihr habt nur eine begrenzte Zeit für die Schiffsphase, ehe alle Spieler sterben.
  • Bringt die Bosse zuerst auf einen ähnlichen Lebenspunktewert, bevor ihr eine von ihnen unter 21% bringt, denn ab dann können alle Bosse ihre gefährlichsten Angriffe.
  • Fokussiert dann einen Boss nach dem andern, bis alle tot sind.
  • Wenn die Admiralin Gar’an einen Turm aufstellt, schwenkt auf diesen um. Einem allein kann man zwar noch recht leicht ausweichen, sobald aber zwei oder mehr Türme stehen wird es sehr chaotisch und unübersichtlich.

 

Tanks:

  • Tankt die Bosse zusammen
  • Steht immer zwischen den Bossen und dem Spieler mit dem Blutritual, um den Schaden abzufangen.
  • Der Tank, der auf der Plattform bleibt, während der andere auf das Schiff geht, muss gegebenenfalls die Bosse abspotten.

 

Zurück zur Guideübersicht

 

0 Kommentare zu “Die eisernen Jungfern GuideDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.