Flammenbändigerin Ka’graz Guide

Willkommen zu meinem Guide für Flammenbändigerin Ka’graz aus der Schwarzfelsgießerei im Schwierigkeitsgrad NHC und HC

Zuerst solltest du dir meinen Videoguide ansehen und wenn du dann noch nicht alles verstanden hast, kannst du dir das ganze noch einmal genauer durchlesen.

 

 

Die Fähigkeiten:

Geschmolzene Energie – mit der Zeit füllt sich die Energieleiste des Bosses. Je mehr Geschmolzene Energie Ka’graz zur Verfügung hat, desto mehr Fähigkeiten bekommt sie.

Lavaschnitt – ein Bodeneffekt, der im Umkreis von 7m um den Einschlagspunkt ~94.000 Feuerschaden verursacht. Zudem bekommt jeder Spieler, der in den Flammen steht ~25.000 Feuerschaden.

Verzauberte Waffen beschwören – Schwerter, die im Raum schweben und alle 3 sek im Umkreis von 6m ~140.000 Feuerschaden verursacht.

Geschmolzene Sturzflut (ab 25 Energie) – ein Spieler bekommt eine orangefarbene Zone (8m Radius) um sich herum. Nach 6 sek bekommt er ~760.000 Feuerschaden, welcher unter allen aufgeteilt wird, die in dem 8m Radius stehen.

Glutwölfe beschwören (ab 50 Energie) – beschwört 2 Glutwölfe, von denen einer einen Spieler fixiert und der andere getankt werden muss. Die Wölfe sind mit einem Strahl verbunden, der jedem, der darin steht, pro sek ~15.000 Feuerschaden zufügt. Dieser Effekt ist stapelbar. Wenn einer der Wölfe stirbt, wirkt er neu entfachen, wobei er sich um 100% seiner Gesundheit heilt, solange der andere Wolf noch lebt. Der verkohlte Atem fügt in einem Kegelförmigen Bereich vor dem Wolf ~ 123.000 Feuerschaden zu. Zudem wird der Schaden des nächsten verkohlten Atems um 200% erhöht.

Sengendes Strahlen (ab 75 Energie) – fügt allen Spielern im Umkreis von 10m alle 2 sek ~47.000 Feuerschaden zu.

Feuersturm (ab 100 Energie) – ein Sturm, der 12 sek lang alle 0,5 sek ~23.000 Feuerschaden an allen Spielern verursacht. Jeder lebende Glutwolf wirkt diese Fähigkeit ebenso. Nach dem Feuersturm tauchen 30 sek lang kleine Bodeneffekte (3m Radius) auf, die ~147.000 Feuerschaden verursachen, wenn man darin steht. Ka’graz entlädt nun ihre Energie, um dem aktiven Tank einen Debuff (aufsteigende Flammen) zu geben, bei dem er 8 sek lang jede sek ~13.000 Feuerschaden bekommt.

 

Aknor Stahlbringer – fügt beim vernichtenden Schmettern in einem Kegelförmigen Bereich (15m Radius) ~146.000 körperlichen Schaden zu. Zudem springt er zufällige Spieler an und verursacht im Umkreis von 10m ~117.000 körperlichen Schaden, wobei er alle Spiele im Umkreis zurück stößt.

 

Generelles:

  • Fokussiert am Anfang Aknor Stahlbringer (hat nicht viele Lebenspunkte und stirbt daher schnell)
  • Spieler mit der geschmolzenen Sturmflut sollten zur Nahkämpfergruppe laufen, um den Schaden aufzuteilen (ihr könnt euch auch ein Worldmark setzen, wo alle sich treffen, wenn ihr nur wenige Nahkämpfer habt)
  • Achtet auf die verzauberten Waffen, die übersieht man leicht
  • Tötet die Glutwölfe gleichmäßig. Stellt sicher, dass sie nahezu gleichzeitig sterben, damit sie sich nicht gegenseitig wiederbeleben
  • Der vom Wolf fixierte Spieler sollte immer in Bewegung bleiben
  • lauft beim Feuersturm zusammen (mit Ausnahme der Spieler, die einen Debuff haben), damit die Heiler den Schaden besser heilen können

 

Tanks:

  • Die Tanks sollten den Boss ab und zu bewegen, wenn die Lavaschnitte den Platz wegnehmen
  • Der Glutwolf, der getankt werden muss, sollte aus der Gruppe gedreht werden, damit nur der Tank den verkohlten Atem abbekommt
  • bei 2 Stapeln von verkohlter Atem solltet ihr den Tank wechseln
  • Nach einer Weile tauschen die Wölfe ihre Positionen (soll heißen, der tankbare wird zum fixierenden und anders herum). Spottet dann den neuen tankbaren Wolf
  • Spottet bei 6 Stapeln von aufsteigende Flammen

 

 

 

Zurück zur Guideübersicht

 

 

0 Kommentare zu “Flammenbändigerin Ka’graz GuideDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.