Dritter „Vorboten“ Kurzfilm über Illidan ist da

Gestern wurde der nun schon dritte Kurzfilm rund um Legion veröffentlicht

Dieses Mal wird die Geschichte von Illidan oder besser der Illidari, den Dämonenjägern, erzählt.

Illidan hält eine Ansprache vor seinen Dämonenjägern. Er geht dabei auf die Entstehung dieser ein und welche Ziele sie verfolgen. Demnach wurden viele Elfen zu Dämonenjägern, weil die Legion über die Dörfer herfiel und alles zerstörte, was im Weg war. Als niemand in der Lage war, die Dämonen aufzuhalten, baten sie Illidan, ihnen mehr Macht zu verleihen.

Nach seiner Ansprache öffnet Illidan ein Portal und befielt den Illidari, hindurchzugehen. Eine Dämonenjägerin zweifelt jedoch daran, dass die Dämonenjäger besser sind als die Dämonen selbst. Illidan geht darauf nicht ein und startet den Angriff auf die Welt der Dämonen, die hinter dem Portal liegt.

Dort angekommen kämpfen sie sich bis zum Verdammnislord vor. Der Verdammnislord versucht die zweifelne Dämonenjägerin auf seine Seite zu ziehen, scheitert aber. Illidan macht darauf hin dem Verdammnislord den gar aus. Illidan erklärt nun den Unterschied zwischen den Dämonen und den Dämonenjägern: Die Dämonen wollen die Welt zerstören, die Dämonenjäger aber werden alles geben, um sie zu retten.

0 Kommentare zu “Dritter „Vorboten“ Kurzfilm über Illidan ist daDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.