Dungeon Guide: Das Verlies der Wächterinnen

In diesem Guide erfahrt ihr alles über die Fähigkeiten der Bosse im Dungeon „Das Verlies der Wächterinnen“ und mit welcher Taktik ihr sie besiegen könnt

Ich werde hier jeden einzelnen Boss durchgehen und dessen Fähigkeiten sowie Schwachstellen aufzählen. Falls ihr euch das ganze lieber einmal anschauen möchtet, könnt ihr euch den Videoguide am Ende dieser Seite anschauen.

Tirathon Saltheril

tirathon-saltheril-thumb

Der erste Kampf in diesem Dungeon findet gegen einen Dämonenjäger statt. Am Anfang befindet dieser sich noch in seiner Elfengestalt, ab der Mitte des Kampfes nutzt er jedoch die Metamorphose.

Sturzflug: Der Boss springt an eine Stelle und stößt alle getroffenen Spieler zurück. Nach dem Sprung wirkt der Boss „Heftige Explosion“.

Heftige Explosion: Fügt allen Spielern im Umkreis von 100 Metern Feuerschaden zu. Zudem entstehen „wütende Flammen“. Ihr könnt und solltet diese Fähigkeit unterbrechen.

Wütende Flammen: Flächen, die Spielern, die darin stehen Feuerschaden zufügen. meidet diese Flächen also.

Dunkelstöße: Alle Angriffe des Bosses, die sein Ziel treffen (sofern dieses nicht durch aktive Mitigation geschützt ist), verleihen dem Boss einen Schild gewährt, welcher 15 Sekunden lang Schaden absorbiert. Wenn dieser Schild aktiv ist, kann der Boss nicht unterbrochen werden. Der Tank sollte also darauf achten, die Mitigation aufrecht zu erhalten.

Teufelsmörser: Geschosse fallen von oben herab und schlagen an den Aufenthaltsorten zufälliger Spieler ein. Dort entstehen „wütende Flammen“

Metamorphose: Der Boss verwandelt sich un erhöht seinen verursachten Schaden um 25%.

Dämonengestalt: Verwüstung

Hass: Wirkt einen Strahl, welcher jedem getroffenen Ziel Feuerschaden zufügt. Weicht diesem Strahl also aus.

Feuerbrandaura: Ziele in der Nähe erleiden 5 Sekunden lang Feuerschaden.

Dämonengestalt: Rache

Gleve: Der Boss wirft seine Gleve, welche jedem getroffenen Spieler körperlichen Schaden zufügt.

Teufelskette: Die Ketten der Gleve überziehen jeden getroffenen Spieler mit Teufelsenergie.

Wichtig ist hier, den Boss zu Unterbrechen, wenn er „Heftige Explosion“ wirkt.

 

Inquisitor Foltyrium

inquisitor-foltyrium-thumb

Der Inquisitor wird während des Kampfes diverse Gefängnis öffnen, aus denen dann Gegner stürmen, die uns das Leben schwer machen wollen. Darüber hinaus kann der Boss folgendes:

Seelenschwächung: Die Abklingzeit der nächsten Fähigkeit, die der betroffene Spieler innerhalb von 15 Sekunden wirkt, wird um 10 Sekunden erhöht. Unterbrecht diesen Zauber, um die negativen Folgen zu umgehen.

Quälende Kugel beschwören: Desorientiert zufällige Spieler. Der Effekt kann umgangen werden, wenn man die Kugel anschaut.

Befragendes Starren: Die Spieler in der Nähe werden 3 Sekunden nach dem Wirken des Zaubers desorientiert. Schaut man den Boss während des Wirkens an, kann man den Effekt umgehen.

Während der Boss die Gefängnisse öffnet ist er gegen schaden immun! Folgende Gegner können aus den vom Boss geöffneten Zellen kommen:

Vernichter der Teufelswache: Abfangen: Stürmt einen zufälligen Spieler an, betäubt diesen für 3 Sekunden und verursacht Schaden an ihm.

Techniker des Schattenmondklans: Stille: Ein Spieler in der Nähe wird für 5 sekunden zum Schweigen gebracht.

Hexenmeister des Schattenmondklans: Teufelskraft: Verstärkt sein Ziel, wobei der verursachte Schaden um 350% erhöht wird.

Gesichtsloser Leerenwirker: Zielfindung des Schattengeschosses: Ein Geschoss fliegt auf einen entfernten Spieler zu. Beim Einschlag fügt es allen Spielern im Umkreis von 10 Metern Schattenschaden zu. Zusätzlich erleiden alle getroffenen Ziele 20 Sekunden lang jede Sekunde weiteren Schattenschaden. Haltet euch also von den Einschlagsorten/den betroffenen Spielern fern.

Leerenberührter Moloch: Furchterregender Schrei: Spieler in der Nähe fliehen vor Furcht.

Verrückter Gedankenschinder: Gedankenschlag: Alle Spieler im Umkreis von 10 Metern erleiden Schattenschaden.

Anhaltende Verderbnis: Verderbte Berührung: Markiert beim Tod einen Spieler, welcher nach 10 Sekunden explodiert und dabei im Umkreis von 8 Metern Schattenschaden verursacht. haltet euch von diesem Spieler fern.

Geheimnishüter von Mogu’shan: Fleisch zu Stein: Fügt körperlichen Schaden zu und verwandelt getroffene Spieler langsam in Stein. Pro Stapel verringert sich die Bewegungsgeschwindigkeit dabei um 5%.

Gewaltiger Steinqilen: Monströser Biss: Verursacht körperlichen Schaden in höhe von 200% des normalen Schadens.

Tötet die Entflohenen Gegner möglichst schnell, um die negativen Effekte zu vermeiden.

 

Ash’golm

ashgolm-thumb

Je länger der Kampf andauert, desto weniger Platz bleibt uns übrig, da sich der Kampfbereich mit der Zeit mit Lava füllt.

Qualmen: Alle Spieler innerhalb von 100 Metern erleiden alle 3 Sekunden Feuerschaden.

Lavakranz: Erzeugt einen Ring aus Lava.

Lava: Verursachen bei Berührung alle 3 Sekunden Feuerschaden. Dabei wird die Lava absorbiert.

Bodenriss: Erschafft einen Riss, welcher von der Mitte des Raumes auf das Ziel des Bosses zugeht. Geht dem Riss am besten aus dem Weg.

Vulkan: Ein Lavaklumpen wird auf einen zufälligen Spieler geworfen. Am Landepunkt entsteht ein Vulkan, der in der Nähe Feuerschaden zufügt. Zusätzlich entstehen Funken, solange der Vulkan aktiv ist.

Funke: Sengen: Verursacht an einem zufälligen Ziel Schaden / Entfacht: Berührt ein funke die Lava explodiert er nach 5 Sekunden und verursacht an allen Spielern Feuerschaden.

Im Raum befinden sich Gegenmaßnahmen. Werden diese aktiviert, frieren alle Feuer im Raum ein.

Spröde: Das betroffene Ziel ist eingefroren und sein erlittener schaden ist um 100% erhöht.

Meidet die Lava weitgehend. Absorbiert sie ab und zu kontrolliert, damit weniger funken mit ihr in Berührung kommen. Setzt zudem die Gegenmaßnahmen ein, um die Gegner zu schwächen.

 

Der Starrer

der-starrer-thumb

Diesen Boss kann man mit etwas Geschick mit seinen eignen Waffen schlagen. Wie genau erfahrt ihr hier:

Impuls: Erschafft einen Impuls, der sich solange im Raum bewegt, bis er ein Ziel trifft. Das getroffene Ziel erleidet Arkanschaden. Der Impuls kann auch den Boss treffen, weicht ihm also aus, bis er den Boss berührt hat.

Verweilender Blick: Erschafft ein astrales Auge, welches wiederum einen Bereich erschafft, der Spielern, die sich darin aufhalten pro Sekunde Schattenschaden zufügt. getroffene Ziele werden verlangsamt. Meidet diesen Bereich.

Der Boss wechselt zwischen zwei Phasen hin und her. Während der zweiten Phase teleportiert sich der Boss in die Raummitte und kanalisiert einen Strahl.

Fokussiert: Erschafft einen Strahl, welcher dem ersten getroffenen ziel Feuerschaden zufügt. Trifft der Strahl auf eine Linse, wird er dementsprechend umgeleitet. Weicht dem Strahl so gut es geht aus und lenkt ihn mithilfe der Linsen auf den Rücken des Bosses.

Strahl: Verursacht an getroffenen Spielern Feuerschaden.

Strahlung: Fügt allen Spielern Arkanschaden zu. je länger ein Spieler der Fähigkeit ausgesetzt ist, desto höher wird der schaden.

Überladung: Sobald eine Linse überlädt, explodiert sie und fügt allen Spielern Feuerschaden zu.

 

Cordana Teufelsang

cordana-teufelsang-thumb

Cordana Teufelsang ist eine abtrünnige Wächterin, der wir uns nun entgegenstellen müssen. Das müssen wir dabei beachten:

Wachsende Schatten: Erschafft eine Fläche unter dem Ziel, welche sich mit der Zeit ausbreitet. Innerhalb der Fläche erleiden Spieler pro Sekunde Schattenschaden.

Elunes Licht: macht den Anwender gegen die Effekte von „Wachsende Schatten“ immun. Zudem ziehen diese sich ein Stück zurück. Nutzt diese Fähigkeit geschickt, um die Schatten und den damit verbundenen Schaden einzudämmen.

Fußfeger: Wirft das Ziel zu Boden.

Drehtritt: Stößt das Ziel zurück.

Detonierende Mondgleve: Der Boss wirft die Gleve auf eine zufällige Stelle. Jeder auf dem Wurfweg getroffene Spieler ruft eine Explosion hervor, die im Umkreis von 10 Metern Schaden verursacht. Geht der Gleve also bestmöglich aus dem Weg.

Schattenschritt: Der Boss verbirgt sich in den Schatten, bis sie von „Elunes Licht“ aufgedeckt wird oder eine Minute vergangen ist. Während Cordana verborgen ist, erschafft sie Teufelsgleven, die bei Berührung körperlichen Schaden zufügen. Nutzt „Elunes Licht“ um diese Phase schnell zu beenden.

Teufelsgleve: Wirbeln im Kampfbereich herum. Bei Berührung erleidet der Spieler Feuerschaden. Weicht den Gleven möglichst aus.

Schleichende Verdammnis: Erschafft Geister, die sich über die Plattform bewegen. Bei Berührung lösen sie eine Explosion aus, die allen innerhalb von 5 Metern Feuerschaden zufügt und getroffene Ziele zurück stößt.

Avatar der Rache: Ruft einen Avatar, welcher Geister beschwört, die nur in „Elunes Licht“ gesehen werden können.

Rachsucht: Fügt dem Ziel Schattenschaden zu.

In diesem Kampf müsst ihr „Elunes Licht“ geschickt einsetzen, um die Schatten zu vertreiben, Cordana aufzudecken und die Geister zu entdecken.

Videoguide

Wie anfangs versprochen, gibt es zu diesem Textguide auch einen ergänzenden Videoguide:

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Guide helfen, diesen Dungeon und dessen Bosse besser zu verstehen und zu meistern. Falls ihr noch Fragen habt, stellt sie mir gerne! Um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, abonniert doch meine Social Media Kanäle (Facebook, Twitter, Youtube). Bis zum nächsten Guide!

1 Kommentar zu “1”Deinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.