Dungeon Guide: Die Rabenwehr

In diesem Guide erfahrt ihr alles über die Fähigkeiten der Bosse im Dungeon „Die Rabenwehr“ und mit welcher Taktik ihr sie besiegen könnt

Ich werde hier jeden einzelnen Boss durchgehen und dessen Fähigkeiten sowie Schwachstellen aufzählen. Falls ihr euch das ganze lieber einmal anschauen möchtet, könnt ihr euch den Videoguide am Ende dieser Seite anschauen.

 

Das Amalgam der Seelen

amalgam-der-seelen-thumb

Der erste Boss dieses Dungeons ist das Amalgam der Seelen. Dieser Boss wird sich bei 50% seiner Lebensenergie in kleinere Gegner aufteilen, gegen die ihr für den Rest des Kampfes dann weiterkämpfen müsst.

Phase 1

Seele ernten: Verursacht Schattenschaden und erhöht den erlittenen Schaden des getroffenen Ziels 30 Sekunden lang um 20%. Besonders der Tank sollte hier achtsam sein und diesem Angriff ausweichen.

Wirbelnde Sense: Der Boss wirft eine Sense zu einem Spieler. Die Sense verursacht an jedem, den sie auf dem Weg trifft körperlichen Schaden und stößt ihn zurück. Spieler, auf die die Sense geworfen wird, sollten sich so positionieren, dass die anderen gut ausweichen können.

Seelenechos: Ein Spieler hinterlässt Echos, welche explodieren und Spielern in der Nähe Schattenschaden zufügen. Umgeht diese Echos also am besten.

In dieser Phase geht es also weitestgehend ums Ausweichen. Achtet immer darauf, wo ihr steht, um unnötigen Schaden zu vermeiden.

Phase 2

Seelen rufen: Seelen bewegen sich auf den Boss zu. Erreichen sie ihn, wird der Effekt „Seelensättigung“ ausgelöst.

Seelensättigung: Der Schaden von „Seelenbersten“ wird um 50% erhöht.

Seelenbersten: Fügt allen Spielern Schattenschaden zu und ruft mächtige Ahnengeister.

In Phase 2 solltet ihr die Seelen töten, bevor sie den Boss erreichen, um die nachfolgenden negativen Effekte zu umgehen.

 

Illysanna Rabenkrone

illysanna-rabenkrone-thumb

Dieser Boss wird sich, sobald ihre Energieleiste aufgeladen ist, in die Luft begeben und eine Weile von dort aus weiterkämpfen. Während sie in der Luft ist ruft sie zudem einige Gehilfen. Folgendes solltet ihr beachten:

Phase 1

Rachsüchtiges Scheren: Verursacht körperlichen Schaden und erhöht den erlittenen Schaden 25 Sekunden lang um 15%, falls das Ziel nicht durch aktive Mitigation geschützt ist. Der Tank sollte also kurz vor dem Angriff eine defensive Fähigkeit nutzen.

Dunkler Ansturm: Der Boss fixiert mehrere Spieler. Danach stürmt er zwischen diese Spieler und fügt ihnen so körperlichen Schaden zu. Auf dem gelaufenen Weg entsteht eine „Feuerspur“. Die betroffenen Spieler sollten sich aus der Gruppe bewegen und sich zusammenstellen, um den „Feuerspur“ Bereich klein zu halten.

Feuerspur: Verursacht alle 2 Sekunden Feuerschaden. Haltet euch also von der Feuerspur fern.

Brutale Gleve: Visiert einen Spieler an und fügt ihm körperlichen Schaden zu. Der getroffene erleidet zusätzlich 30 Sekunden lang alle 2 Sekunden körperlichen Schaden, welcher auf Spieler in der Nähe überspringt. Verteilt euch im Raum, damit der Effekt nicht überspringen kann.

Während der 1. Phase solltet ihr darauf achten, ob ihr von einem Angriff des Bosses betroffen seid und euch dementsprechend aufstellen. Vernachlässigt dabei aber nicht den schaden auf den Boss, denn je länger der Kampf dauert, desto schwieriger wird er.

Phase 2

Augenstrahlen: Ein Strahl, der einen Spieler verfolgt und „Teufelslohen“ hinterlässt. Lauft so, dass ihr die Teufelslohen nicht in den Weg anderer Spieler ablegt.

Teufelslohe: Fügt Spieler in der Nähe jede Sekunde Feuerschaden zu. Haltet euch von den Teufelslohen fern.

Während dieser Phase tauchen Adds mit folgenden Fähigkeiten auf:

Auferstandene Vorhut: Knochenzerschmetternder Schlag: Verursacht körperlichen Schaden und betäubt Spieler in einem Kegel vor sich für 4 Sekunden. Meidet diesen Angriff also so gut es geht.

Auferstandener Arkanist: Arkaner Blitz: Verursacht Arkanschaden und erhöht den verursachten Schaden des Arkanisten 10 Sekunden lang um 50%.

Konzentriert euch hier auf die Adds, achtet aber auf die Angriffe des Bosses, der sich in dieser Phase in der Luft befindet.

 

Stachelfaust der Verhasste

stachelfaust-der-verhasste-thumb

Stachelfaust wird uns zum einen mit starken Angriffen beschäftigen, zum anderen ruft er aber auch Fledermäuse zur Hilfe, die uns ablenken sollen. Wie man ihn besiegen kann, erfahrt ihr hier:

Erderschütterndes Stampfen: Fügt allen Spielern körperlichen Schaden zu und stößt sie zurück.

Hasserfüllter Blick: Der Boss fokussiert einen Spieler. Nachdem der Blick endet, führt der Boss den „Hasserfüllten Ansturm“ aus. Positioniert euch so, dass nur ihr von dem Ansturm getroffen werden könnt.

Hasserfüllter Ansturm: Stürmt sein Ziel an und verursacht ei Berührung körperlichen Schaden. Der durch „Hasserfüllter Ansturm“ erlittene Schaden wird nun 1 Minute lang um 100% erhöht. Sollte der betroffene Spieler bereits den Debuff für den erhöhten schaden haben, sollte sich ein Spieler ohne diesen Debuff zwischen Boss und Spieler stellen, um den Ansturm abzufangen.

Brutalität: Der Boss lädt durch Nahkampfangriffe eine Energieleiste auf, die bei 100 angekommen einen „Brutalen Schwinger“ auslöst. Dabei steigt die Leiste schneller an, je mehr Schaden der Boss verursacht. Vermeidet also möglichst viel Schaden, um die brutalen Schwinger gering zu halten.

Brutaler Schwinger: Verursacht am aktuellen Ziel körperlichen Schaden und erhöht den erlittenen Schaden 10 Sekunden lang um 25%.

Während des Kampfes erscheinen Adds mit folgenden Fähigkeiten:

Teufelsfledermaus: Teufelssputum: Die Fledermaus markiert ein Ziel und speit Galle auf dieses. Die Galle hinterlässt Pfützen, welche Schaden verursachen.

Vermeidet den kompletten Kampf über möglichst viel Schaden. Lauft aus der Gruppe, wenn ihr vom Boss oder einem Add markiert werdet.

 

Lord Kur’talos Rabenkrone

lord-kurtalos-rabenkrone-thumb

In diesem Kampf haben wir zwei Gegner: den Lord und seinen Berater. Lord Rabenkrone greift die Spieler direkt an, während sein Berater hin und her Teleportiert und mit Magie angreift. Sobald Lord Rabenkrone bei 20% seiner Maximalgesundheit ist, beginnt Phase 2.

Phase 1

Lord RabenkroneUnfehlbares Scheren: Verursacht körperlichen Schaden und ruft eine Blutung hervor, die alle 2 Sekunden Blutungsschaden zufügt. Zudem wird die Maximale Gesundheit des Ziels verringert.

Wirbelnde Klinge: Wirft eine Gleve zu einem Spieler, welche auf ihrem Weg körperlichen Schaden verursacht und alle getroffenen Ziele zurück stößt. Die Gleve dreht nach dem treffen des Spielers um und kehrt zum Boss zurück. Steht also nicht in der Flugbahn der Gleve.

Latosius: Dunkler Schlag: Fügt in einer geraden Linie vor sich Schattenschaden zu und stößt getroffene Ziele zurück. Achtet darauf, nicht im Gefahrenbereich zu stehen.

Schattenblitz: Verursacht Schattenschaden.

Achtet in dieser Phase auf die Gleve des Bosses. Zudem solltet ihr seinen Berater Latosius im Auge behalten, er Teleportiert sich am Rand der Arena herum und wirkt von dort aus seine Zauber.

Phase 2

Bei 20% der Maximalgesundheit von Lord Rabenkrone verwandelt sich Latosius in Dantalionax und erhält neue Fähigkeiten. Lord Rabenkrone kämpft nun an unserer Seite gegen seinen Berater:

Lord Rabenkrone: Vermächtnis der Rabenkrone: Der verursachte Schaden sowie die Heilung der Gruppe wird um 300% erhöht.

Dantalionax: Stechender Schwarm: Hüllt den betroffenen Spieler mit Insekten ein, welche jede Sekunde körperlichen Schaden verursachen. Es besteht die Chance, das Ziel bei jedem schaden zu betäuben. Greift den Schwarm an und vernichtet ihn so, um den Spieler zu befreien.

Hypnosewolke: Eine Wolke, die alle getroffenen Spieler einschlafen lässt. Das verlassen der Wolke oder erlittener Schaden beendet den Effekt. Meidet diese Wolke möglichst.

Arglist des Schreckenslords: Der Boss teilt sich in mehrere Abbilder auf, welche „Dunkle Auslöschung“ wirken.

Dunkle Auslöschung: Fügt allen in einer Linie vor sich Schattenschaden zu und stößt sie zurück. Vermeidet es, vor den Abblidern zu stehen.

Schattenblitzsalve: Alle Spieler werden von Schattenblitzen getroffen und erleiden Schattenschaden.

 

Videoguide

Wie anfangs versprochen, gibt es zu diesem Textguide auch einen ergänzenden Videoguide:

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Guide helfen, diesen Dungeon und dessen Bosse besser zu verstehen und zu meistern. Falls ihr noch Fragen habt, stellt sie mir gerne! Um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, abonniert doch meine Social Media Kanäle (Facebook, Twitter, Youtube). Bis zum nächsten Guide!

 

0 Kommentare zu “Dungeon Guide: Die RabenwehrDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.