Einschränkungen für WoW Addons mit Patch 7.1

Mit Patch 7.1 werden einige Funktionen, die Addons momentan noch nutzen, nicht mehr möglich sein

Addons sind in World of Warcraft sehr beliebt und erleichtern das Leben der Spieler extrem. Mit Patch 7.1 wird es allerdings einige Einschränkungen geben, welche Funktionen die Addons nutzen dürfen. So wird die Positionsbestimmung nicht weiter funktionieren.

Addons, die es beispielsweise möglich machten, sich durch einen Pfeil zu bestimmten Stellen im Bosskampf oder der offenen Welt leiten zu lassen, werden daher in Zukunft auch nicht mehr funktionieren. Damit möchte man verhindern, dass sich die Spieler zu sehr durch Addons helfen lassen und somit gar nicht mehr selbst darüber nachdenken, was zu tun ist. Addons wie Deadly Boss Mods oder Omni CC, die bestimmte Fähigkeiten voraussagen oder Timer setzen, sind aber weiterhin erlaubt. Mit dem momentanen Addon System wäre laut Ion Hazzikostas sogar noch weit mehr möglich, weshalb man sich schließlich dazu entschlossen hat, die Addonschnittstelle zu begrenzen.

0 Kommentare zu “Einschränkungen für WoW Addons mit Patch 7.1Deinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.