Erneute Bannwelle trifft Bot-Nutzer

Blizzard schwingt mal wieder den Banhammer. Diesmal greift Blizzard härter durch und Sperrt auch „Anti-AFK“-Botter aus.

Regelmäßig werden Spieler, die unerlaubte Programme nutzen, aus der Welt von Warcraft ausgeschlossen. Diesmal erwischte es wieder tausende Spieler die durch sogenannte „Bots“ sich einen vorteil beschaffen wollten. Dabei traf es diesmal auch Spieler die einen sogenannten „Anti-AFK“-Bot nutzten. Obwohl es sich bei diesen nicht um einen schädlichen Bot handelt, ist es dennoch ein so genanntes „third-party-program“ & diese sind in World of Warcraft verboten.

Laut den betroffenen Spielern handelten Sie sich Sperren von bis zu sechs Monaten ein.

Originally Posted by Ornyx (Blue Tracker / Official Post)
We’ve recently taken action against thousands of World of Warcraft accounts that were found to be using third-party programs that automate gameplay, known as “bots.”

We’re committed to providing an equal and fair playing field for everyone in World of Warcraft, and will continue to take action against those found in violation of our Terms of Use. Cheating of any form will not be tolerated.

 

Was meint Ihr? Hat Blizzard richtig durchgegriffen oder sind die Strafen noch immer zu mild? Schreibt es uns in die Kommtentarbox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.