Erste Infos zu den Berufen in Legion

Mit der kommenden Erweiterung werden die Berufe überarbeitet. Auf der Blizzcon gab es erste Infos, wie die berufe künftig aussehen werden. An den Berufen arbeitet laut Blizzard ein großes Team, damit diese wieder einen höheren Stellenwert im Spiel bekommen. In Legion werden wir mehr zu tun haben als bisher.

 

berufeDas fängt schon damit an, dass wir die Rezepte nicht einfach beim Händler kaufen, wie wir es bisher gewohnt waren. Wir werden sie stattdessen überall in der Welt finden können. Das führt dazu, dass man nicht automatisch alle Rezepte kann, wenn man den Beruf auf die Maximalstufe gebracht hat. Zusätzlich haben Rezepte nun bis zu drei Stufen, die Auswirkungen auf den hergestellten Gegenstand haben. Gegenstände, die mit einem Rezept der Stufe drei hergestellt wurden, sind also etwas besser als die, von einem Rezept der Stufe eins.

 

Ein weiterer Punkt beim lernen neuer Fähigkeiten ist, dass man mit NPC interagieren und so von ihnen neue Rezepte lernen, bzw. mehr Erze und ähnliches bekommen soll. Bei den Erzen und Kräutern gibt es auch eine kleine Änderung: Sie sind für jeden Spieler einzigartig. Es passiert dann also nicht mehr, dass man Erze oder Kräuter vor der Nase weggeschnappt bekommt.

Zu guter letzt wurde das Interface für die Berufe noch etwas überarbeitet und sieht nun aufgeräumter aus. Mehr Infos zu Legion bekommt ihr auf dieser Übersichtsseite.

0 Kommentare zu “Erste Infos zu den Berufen in LegionDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.