Die Talente und Skills des Blut Todesritters in Legion

In dieser kleinen Preview möchte ich euch die Änderungen zeigen, die mit Legion auf uns Blut Todesritter zukommen werden.

Beachtet dabei, dass alles noch im Alpha-Stadium ist, bis zum Release können also noch Änderungen folgen. Das „Grundgerüst“ dürfte aber so stehen bleiben, wie es momentan ist, ich rechne lediglich mit einigen Änderungen an beispielsweise Werten und Schadenszahlen. Beachtet deshalb, dass dies kein vollständiger Guide ist. Sobald die Erweiterung released wurde, werde ich mich an einen Klassenguide setzen. Ich werde im folgenden hauptsächlich den englischen Bezeichnungen für Talente und Fähigkeiten verwenden, damit ich euch das ganze vernünftig verlinken kann.

Änderungen an Runen und Seuchen

Bevor wir uns mit einzelnen Fähigkeiten beschäftigen gehe ich auf zwei generelle Änderungen ein. Zum einen wurde das Runensystem etwas verändert. Anstelle von vier verschiedenen Runen-arten (Unheilig, Frost, Blut, Tod) gibt es nur noch eine einzige Runen-art. Wir müssen bei unseren Fähigkeiten also nur noch darauf achten, wie viele Runen benötigt werden und nicht welche, da es ja nur eine gibt. Die zweite Änderung betrifft die Seuchen. Mit Legion werden wir nur noch die Blutseuche haben, welche dem Gegner von Zeit zu Zeit Schaden zufügt uns uns geringfügig heilt.

Entfallende Fähigkeiten

Folgende Fähigkeiten stehen uns in Legion nicht mehr zur Verfügung:

Änderungen an bestehenden Fähigkeiten

  • Todesstoß verbraucht nun 40 Runenmacht
  • Vampirblut erhöht die maximale Gesundheit um 45% und die erhaltene Heilung um 60% (für 10 Sekunden)
  • Siedendes Blut hat nun zwei Aufladungen, danach müssen wir die Abklingzeit abwarten

Neue Fähigkeiten

  • Markzerfetzer verursacht Schaden an unserem Ziel und gewährt uns drei Aufladungen des Knochenschilds
  • Gespensterwanderung erhöht unsere Bewegungsgeschwindigkeit und entfernt alle bewegungseinschränkenden Effekte
  • Hand des Todes verursacht Schaden am ziel und belegt es mit der Blutseuche
  • Schwindsucht verursacht an allen Feinden vor uns Schaden und heilt uns um 200% des verursachten Schadens

Talente

Im folgenden Abschnitt erkläre ich euch alle Talente und gebe meine Empfehlung für die Skillung ab. Beachtet bitte, dass das nicht der einzig wahre Weg ist. Je nach Spielweise oder Bosskampf können sich auch andere Skillungen lohnen.

talentbaum

56er Talente

Blutwürmer: Autohits können Blutwürmer beschwören, die den Gegner attakieren. Nach 15 Sekunden explodieren die Würmer und heilen uns um 20% unserer Maximalgesundheit. Fällt unsere Gesundheit unter 50%, bevor die 25 Sekunden um sind, explodieren die Würmer sofort

Heartbreaker: Der Herzstoß erzeugt 2 Runenmacht zusätzlich

Exsanguinate: Entzieht dem Gegner Gesundheit und heilt uns. Muss kanalisiert werden, während des wirkens können wir uns bewegen, parieren und ausweichen, jedoch nicht  angreifen

Empfehlung: Blutwürmer, da diese unsere Passivheilung erhöhen, bei Kämpfen mit vielen Laufphasen kann sich auch Exsanguinate lohnen (oder wenn euch DPS nicht wichtig ist).

57er Talente

Schnelle Verwesung: Tod & Verfall tickt 50% schneller. Befinden wir uns selbst im Tod & Verfall, generieren wir 20% mehr Runenmacht

Seelensättigung: Entzieht die Blutseuchen im Umkreis von 30 Metern und verursacht Flächenschaden. Haben wir dieses Talent gewählt, verteilt Siedendes Blut unsere Krankheit nicht mehr. Allerdings wird unsere Runenregeneration ebenfalls um 50% erhöht.

Sektrale Abwehr: Angriffe von Gegnern, die mehr als 25% unserer Maximalgesundheit abziehen, verbrauchen zwei Knochenschildaufladungen

Empfehlung: Sektrale Abwehr, da wir so viele Schadensspizen vermeiden/abmildern können und so die Heiler entlasten. Bei Kämpfen mit wenigen Adds kann sich auch Seelensättigung lohnen, da wir dort nicht unbedingt die Blutseuche mit dem Siedenden Blut verteilen müssen.

58er Talente

Ossuarium: Wir haben dauerhaft 110 Runenmacht (zuvor 100). Wenn wir mehr als 5 Knochenschildaufladungen haben, werden die Kosten von Todesstoß um 5 reduziert

Blutwandlung: Erhält eine Aufladung (maximal 2) pro verbrauchter Knochenschildaufladung. Reaktiviert eine verbrauchte Rune

Antimagische Barriere: Die Antimagische Hülle erhöht unsere Gesundheit zusätzlich um 25%

Empfehlung: Blutwandlung, da wir so mehr Fähigkeiten (bzw. diese gezielter) einsetzen können. Wer das nicht braucht, nutzt Antimagische Barriere, da die Antimagesche Hülle dadurch zu einem stärkeren CD wird.

60er Talente

Mal des Blutes: Markiert einen Gegner. Wenn dieser Gegner einem Spieler durch Autohits Schaden zufügt, wird der betroffene spieler um 2% seiner maximalen Gesundheit geheilt

Roter Dunst: Pro 10 Runenmacht, die wir verbrauchen, wird der Cooldown von Vampirblut um 2 Sekunden verkürzt

Tombstone: Verbraucht alle Knochenschildaufladungen, wobei wir für jede verbrauchte Aufladung 3 Runenmacht und 3% Schadensabsorbation für 8 Sekunden gewährt bekommen

Empfehlung: Tombstone, da wir hier nach dem Einsatz zum einen Schadensspitzen vermeiden und zum anderen unseren Todesstoß öfter einsetzen können. Alternativ kann man auch Mal des Blutes wählen, um damit die anderen Gruppenmitglieder passiv mitzuheilen, wobei dieses Talent nicht so stark ist wie Tombstone

75er Talente

Enger Griff: verringert den CD von Blutschattens Griff. Zusätzlich werden alle Gegner verlangsamt, die sich im Tod & Verfall befinden

Erzittert: Stunnt Gegner, die sich im Tod & Verfall befinden, sobald die Gegner Scjaden erleiden, wird der Effekt aufgehoben

Marsch der Verdammten: Die Gespensterwanderung hält 50% länger

Empfehlung: Marsch der Verdammten, da wir so deutlich mobiler sind. Allerdings sind auch die anderen Talente in dieser Reihe eine gute alternative.

90er Talente

Wille der Nekropole: Wenn wir unter 35% unserer maximalen Gesundheit fallen, wird jeglicher eintreffende Schaden um 20% verringert

Runenwandlung: Verbraucht eine Rune, um den eintreffenden Schaden für 3 Sekunden um 25% zu reduzieren

Übles Bollwerk: Jede Knochenschildaufladung gewährt uns 3% mehr Gesundheit

Empfehlung: Wille der Nekropole, da wir so in Lebensbedrohlichen Situationen die Heiler entlasten. Alternativ kann auch die Runenwandlung gewählt werden, so hat man mehr Kontrolle über die Schadensreduzierung

100er Talente

Knochensturm: Verbraucht alle Knochenschildaufladungen und erzeugt einen Knochenwirbel, der für jede verbrauchte Aufladung 1 Sekunde anhält und uns um 1% unserer maximalen Gesundheit heilt. Zusätzlich verursacht der Wirbel Flächenschaden

Blutspiegel: Markiert einen Gegner, auf den 20% unseres erlittenen Schadens umgeleitet werden

Fegefeuer: Sobald wir sterben, erhalten wir einen Effekt, der uns 3 Sekunden weiter leben lässt. Wird der Schaden, der uns getötet hätte innerhalb dieser 3 Sekunden vollständig weggeheilt, leben wir nach diesen Sekunden normal weiter, ansonsten sterben wir

Empfehlung: Fegefeuer, da es das stärkste Talent des Blut Todesritters überhaupt ist

 

Ich hoffe, ich konnte euch vermitteln, was sich beim Blut Todesritter in der kommenden Erweiterung ändert. Gefallen euch die Änderungen oder schaut ihr euch nach einer anderen Klasse um?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.