Neues System für das Endgame in Legion

Die Zeit nach dem Leveln ist in World of Warcraft die wichtigste. Damit wir nicht wieder nur in der Garnison herumstehen, hat sich Blizzard etwas neues ausgedacht.  So sollen wir immer wieder in die neuen Gebiete der verheerten Inseln geschickt werden und dort Aufgaben erledigen. Wir sollen jedoch zu nichts gezwungen werden und selbst entscheiden können, welche Aufgaben wir machen und welche nicht.

Wir bekommen diese Aufgaben durch Boten, die nur zeitlich begrenzt verfügbar sind und dann wieder verschwinden. Einige Boten stehen zum Beispiel eine ganze Woche für uns zur Verfügung, andere nur wenige Stunden. Trotzdem soll man zwischendurch auch Pausen machen können, ohne etwas zu verpassen. Anders als bei dailys muss man diese Aufgaben also nicht zwingend täglich machen.

 

endgame

 

Es wird verschiedene Quests geben, zum Beispiel auch für Berufe, bei denen wir nach verschiednen Materialien suchen oder auch für das PvP. Diese Aufgaben können wir auch zusammen mit anderen Spielern und Freunden auch Serverübergreifend erledigen.

Das ganze System soll das Endgame also etwas auflockern. Ob das klappt, sehen wir, wenn die Beta startet. Mehr zu Legion erfahrt ihr übrigens auf der Übersichtsseite.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.