WoW News Weekly – Alles rund um die Blizzcon

Auf der Blizzcon ist viel passiert. Hier bekommt ihr einen Kurzüberblick über die wichtigsten Neuigkeiten. Für weitere Details klickt auf die Überschriften.

 

 

 

Erste Infos zu den Berufen

In Legion werden die Berufe überarbeitet. In Zukunft werden wir Rezepte nicht mehr beim Händler lernen, sondern in der Welt finden müssen. Zudem haben Rezepte bis zu drei Stufen, die sich auf den hergestellten Gegenstand auswirken. Erze werden für jeden Spieler einzigartig sein und das Berufsinterface wird übersichtlicher gestaltet.

 

Der Dualspecc wird entfernt

Für viele Spieler sind 2 Talentspezialisierungen einfach zu wenig. Im nächsten Addon wird jede Klasse so viele Talentbäume bekommen, wie sie auch Spezialisierungen hat. Druiden können sich beispielsweise über 4 Speccs freuen. Zudem wird das Interface der Talentbäume überarbeitet.

 

Transmogrifikation 2.0

Das Transmogen wird überarbeitet und bekommt eine Art Katalog, in der alle Kleidungsstücke, samt Hemd, Wappenrock und Waffenverzauberungen die wir besitzen gespeichert werden, sobald wir uns das erste Mal einloggen. Zudem wird man Sets anlegen und diese auch den Talentspezialisierungen zuweisen können. Gegenstände, die wir durch Quests erhalten und bereits zerstört haben, werden ebenfalls in diesem Katalog verfügbar sein. Genauso, wie die Questbelohnungen, die wir beim Abschließen der Quest nicht gewählt haben.

 

Activison Blizzard gründet Filmstudio

Activison Blizzard hat ein Filmstudio gegründet. Sie planen damit Filme und Serien von beliebten Spiele Franchises zu produzieren. Serien zu Starcraft, Warcraft und Co. sind also nicht ausgeschlossen.

 

Neues System für das Endgame

Damit wir im nächsten Addon nicht wieder nur in der Hauptstadt herumstehen, hat sich Blizzard etwas für das Endgame überlegt. Es wird spezielle Boten geben, die uns immer wieder zurück in die Gebiete schicken und uns dort Aufgaben erledigen lassen. Diese Boten sind zeitlich begrenzt. Manche sind ein paar Stunden verfügbar, andere eine ganze Woche. Trotzdem soll man zu nichts gezwungen werden und zwischendurch Pausen machen können.

 

Flexible Zonen für individuelles Leveln

In Legion wird man sich die Reihenfolge aussuchen können, in der man die Zonen auf dem Weg zu Level 110 besucht. Lediglich Suramar ist für Stufe 110 festgelegt. Die Gegner in den Zonen skalieren mit  unserem Level, wir haben also keine Vor- oder Nachteile beim Leveln.

 

Vorschau auf die Artefaktwaffen

Blizzard hat eine Reihe von Vorschau-Texten für die Artefaktwaffen der einzelnen Klassen veröffentlicht. Wer also genauere Infos über die Waffen seiner Klasse haben möchte, sollte sich das mal anschauen.

 

Bilder zu den überarbeiteten Gestalten der Druiden

Während eines World of Warcraft Panels wurden Bilder zu der überarbeiteten Wasser- und Eulengestalt der Druiden gezeigt. Diese sehen etwas Comichafter aus als zuvor, machen aber einen guten ersten Eindruck.

 

Geschlossene Beta startet in den kommenden Wochen

Die geschlossene Beta zu Legion soll laut Blizzard in den Wochen nach der Blizzcon starten. Dann wird man sich den Dämonenjäger und Co. aus der Nähe ansehen und besser darüber urteilen können.

 

Der Smaragdgrüne Alptraum ist der erste Raid

Der Smaragdgrüne Alptraum ist der erste Raid im kommenden Addon und wird 7 Bosse beinhalten. Unter anderem sind auch Xavius und Cenarius dabei

 

Der Legion Cinematic

Während der Eröffnungszeremonie der Blizzcon wurde der Cinematic zu World of Warcraft: Legion gezeigt. Falls ihr ihn noch nicht gesehen habt, klickt auf die Überschrift.

0 Kommentare zu “WoW News Weekly – Alles rund um die BlizzconDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.