Zusammenfassung des Q&A’s zu Legion von der Gamescom

Heute um 17 Uhr startete der Q&A Livestream zu Legion. Hier findet ihr die Zusammenfassung.

Bereits bei der Planung von Warlords of Draenor sollte die nächste Erweiterung von der brennenden Legion handeln. Es ist also kein Zufall, dass sich die Story gegen Ende dahin entwickelt hat, dass die Brennende legion bald zurückkehren wird.

Legion befindet sich schon seit 2 Jahren in der Entwicklung, das Team ist in der Entwicklung also schon dementsprechend vorangeschritten.

Etwas interessantes zu den Berufen: für jeden beruf wird es eine Questreihe geben. Was man in dieser genau machen wird, ist noch unbekannt. Sicher ist aber, dass die Berufe mit Legion komplett überarbeitet werden.

Die Befürchtung, dass durch den Dämonenjäger als Nahkämpfer ein ungleichgewicht zwischen Nahkämpfern und Fernkämpfern/Heilern entstehen könnte, teilt Blizzard nicht, da nach ihren Vermutungen viele, die den Dämonenjäger spielen werden auch zuvor schon Nahkämpfer gespielt haben. Die Dämonenjäger Tanks werden sich nicht selbst heilen können, sie setzten eher auf das Ausweichen.

Die Artefaktwaffe, die man in der Erweiterumg trägt, ist zwar immer dieselbe, dennoch soll es sich durch den ständigen Stufenanstieg und die damit verbundene Veränderung der Waffe besser anfühlen, da diese zunehmend stärker und besser wird.

In Legion werden wir Fliegen können, sogar zu einem füheren Zeitpunkt als im aktuellen Addon.

Viele stellen sich die Frage, ob Illidan Feind oder Freund ist. Das ist laut Blizzard noch nicht entschieden, man wird es früh genug mitbekommen.

Dalaran, welches die neue Hauptstadt wird, wird eine überarbeitete Version des Nordend-Dalarans sein. Was genau das heißt wird man sehen, vermutlich bekommt die Stadt neue Texturen.

 

Was haltet ihr von den neuen Infos?

 

Hier gelangt ihr zu meiner Übersichtsseite zu Legion.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.