Transmogrifikation 2.0

Es gibt Details, wie das verbesserte  Transmogrifizieren, oder kurz „Moggen“, welches mit Legion ins Spiel kommt, in Zukunft aussehen wird. Das Moggen ist sehr beliebt, hat aber an der ein oder anderen Stelle ein paar Verbesserungen verdient. Diese versuchen die Entwickler mit Legion abzudecken.

So wird es zum Beispiel möglich sein, die Vorlagen der Items zu speichern. Wir müssen also zukünftig nicht mehr die Gegenstände, wie wir zum Moggen nutzen möchten im Inventar haben. Ähnlich finktioniert es auch in Diablo III: hat man einen Gegenstand einmal erbeutet, kann man ihn von nun an zum Moggen nutzen, auch, wenn der Gegenstand verkauft oder zerstört wird. Zusätzlich sollen wir aus den oben genannten Vorlagen auch Sets erstellen und speichern können.

 

Viele Spieler fragen sich seit der Ankündigung von legion, wie es mit dem Moggen von Artefaktwaffen ist. Wir können zwar das Aussehen der Artefakte auf andere Waffen übertragen, die Artefaktwaffen selbst können wir durch die Transmogrifikation aber nicht verändern, schließlich bringen die Artefakte ein eigenes „Moggsystem“ mit. Legendarys werden wir allerdings in Zukunft weiterhin nicht Moggen können.

 

Was haltet ihr von den Änderungen?

0 Kommentare zu “Transmogrifikation 2.0Deinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.